LehrklaengeSchriftzug
Grundlagen   Intervalle   Akkorde   Tonleitern und Tonarten   Das abendländische Tonsystem   Harmonielehre I   Harmonielehre II   Formenlehre   Werkanalyse
Akustik   Instrumentenkunde   Gehörbildung   Musikgeschichte   Aufnahmeprüfung   kleines Lexikon
GEHÖRBILDUNG
Intervalle hören
Um eine Übersicht über die gesamte Webseite zu erhalten, gehen Sie bitte auf die Startseite.

 

Primen und Oktaven hören

 

Die Prime und die Oktave sind die beiden reinsten Intervalle. Sie sind scheinbar am einfachsten zu bestimmen:

Prime, Oktave, simultan, sukzessiv Prime simultan Prime sukzessiv Oktave simultan Oktave sukzessiv
(Klicken Sie auf den jeweiligen Takt, um ihn zu hören.)
(Simultan bedeutet gleichzeitig, sukzessiv nacheinander.)

Es ist aber gar nicht so leicht, das Register zu erkennen.

Um welche c handelt es sich hier:
C1, C, c, c1, c2, c3, c4 oder c5?

Beim Anklicken des Klangbuttons (Flashplayer) erklingt der zu hörende Ton. Wird die Notengrafik doppelgeklickt, wird die Lösung angezeigt.

Register hören 2
Register hören 3

 

So klingen die Register:

Register Alle Register Kontra Gross Klein Eingestrichen Zweigestrichen Dreigestrichen Viergestrichen Fuenfgestrichen
(Zum Hören aller Töne hintereinander klicken Sie bitte auf die Notenschlüssel, um die Töne einzeln zu hören, klicken Sie auf den entsprechenden Ton.)

Da hilft nur: Wer viel hört, wird ganz von alleine das richtige Register erkennen.

Zurück

Übung

Quinten und Quarten hören