LehrklaengeSchriftzug
Grundlagen   Intervalle   Akkorde   Tonleitern und Tonarten   Das abendländische Tonsystem   Harmonielehre I   Harmonielehre II   Formenlehre   Werkanalyse
Akustik   Instrumentenkunde   Gehörbildung   Musikgeschichte   Aufnahmeprüfung   kleines Lexikon
AUFNAHMEPRÜFUNG
Um eine Übersicht über die gesamte Webseite zu erhalten, gehen Sie bitte auf die Startseite.

 

ÜBUNG

in Anlehnung an den Mustertest für den theoretischen Teil
der Eignungsprüfung für die Fächer:

- künstlerische Gesangs- bzw. Instrumentalausbildung (KA),
- Gesangs- bzw. Instrumentalpädagogik (MP),

an der Hochschule für Musik in Detmold

Die hier angebotenen Übungen wurden in Anlehnung an die Musterprüfungsbögen erstellt, wie sie auf den Webseiten der betreffenden Institute heruntergeladen werden können. Es wird nicht gewährleistet, dass die theoretischen Eignungsprüfungen sowohl formal als auch inhaltlich ähnlich oder gleich den hier gebotenen Übungen sind. Es soll nur die Möglichkeit geboten werden, sich auf eventuelle Prüfungsaufgaben einzustellen.

 

1. Schreiben Sie folgende Töne:

Detmold01a
Detmold01b
Detmold01c
Detmold01d
(Für die Lösung bitte in das entsprechende Feld klicken. Ein Doppelklick lässt die Lösung wieder verschwinden.)

 

2. Schreiben Sie folgende Intervalle (sowohl auf- als auch abwärts):

Detmold02a
Detmold02b
Detmold02c
Detmold02d
Detmold02e
(Für die Lösung bitte in das entsprechende Feld klicken. Ein Doppelklick lässt die Lösung wieder verschwinden.)

 

3. Notieren Sie die Obertonreihe des angegebenen Grundtons und markieren Sie die "verstimmten" Töne:

Detmold03a
Detmold03b
Detmold03c
Detmold03d
Detmold03e
Detmold03f
Detmold03g
Detmold03h
Detmold03i
Detmold03j
Detmold03k
Detmold03l
Detmold03m
Detmold03n
Detmold03o
Detmold03pa
(Für die Lösung bitte in das entsprechende Feld klicken. Ein Doppelklick lässt die Lösung wieder verschwinden.)

 

4. Bestimmen Sie folgende Akkorde (Grundton, Tongeschlecht, Stellung):

Detmold04a
Detmold04b
Detmold04c
Detmold04d
Detmold04e
(Für die Lösung bitte in das entsprechende Feld klicken. Ein Doppelklick lässt die Lösung wieder verschwinden.)

 

5. Transponieren Sie folgende Melodien:

Detmold05a
Detmold05b
(Für die Lösung bitte in das entsprechende Feld klicken. Ein Doppelklick lässt die Lösung wieder verschwinden.)

 

6a. Bestimmen Sie die Tonart bzw. Skala der folgenden Beispiele:
(Die angegebenen Vorzeichen geben nicht zwingend die Tonart des Beispiels an.)

Detmold06a
Detmold06b
Detmold06c
(Für die Lösung bitte in das entsprechende Feld klicken. Ein Doppelklick lässt die Lösung wieder verschwinden.)

 

6b. Notieren Sie folgende Tonleitern:

Lydisch:

Detmold06a
Detmold06b
Detmold06b
Detmold06b
Detmold06b
Detmold06b
Detmold06b
Detmold06b
Detmold06b
Detmold06b

Moll, harmonisch:

Detmold06a
Detmold06b
DetmoldHarmonisch01
DetmoldHarmonisch02
DetmoldHarmonisch03
DetmoldHarmonisch04
DetmoldHarmonisch05
DetmoldHarmonisch06
Detmold06b
Detmold06b
(Für die Lösung bitte in das entsprechende Feld klicken, für deren Verschwinden mit der Maus darüberfahren.)

 

7. Setzen Sie den Melodieanfang in geeigneter Weise fort:

Detmold07a
(Für die Lösung bitte in das entsprechende Feld klicken. Ein Doppelklick lässt die Lösung wieder verschwinden.)

 

8. Schreiben Sie zu folgender Liedmelodie eine Ober- oder Unterstimme:

Detmold08a
(Für die Oberstimme die Maus über die Grafik bewegen, für die Unterstimme in die Grafik klicken.)
(Die für 8. angegebene Lösung ist nur ein Vorschlag. Es sind auch andere Kontrapunkte möglich.)

 

9. Sie hören zwei Klangbeispiele: bestimmen Sie jeweils die Gattung (z.B. Symphonie, Streichquartett, Klavierkonzert) und die Epoche (z.B. Klassik, Renaissance):

(Aus urheberrechtlichen Gründen stehen hier bis jetzt noch keine Klangbeispiele zur Verfügung.)

Zurück